Der Prozess Server und die Integrationsplattform von Microsoft

In einem Satz

Microsoft BizTalk Server 2010 (BTS)  ist ein Integrationsserver, der die Verwaltung und Orchestrierung  von Anwendungsübergreifenden Geschäftsprozessen (Business Process Management, BPM) managed und damit SOA/ESB-Funktionen zur Verfügung stellt. Diese Version unterstützt nun auch RFID und SharePoint.

Ausführliche Beschreibung

BizTalk Server 2010 bietet erhebliche Verbesserungen, um die Integration heterogener Branchensysteme (Line-of-Business Systems oder LOB-Systeme) in auf Windows.NET und SharePoint-basierende Anwendungen zu unterstützen. Mit BizTalk Server 2010 können .NET-Entwickler die Vorteile der BizTalk-Dienste nutzen, um schnell Lösungen zu erstellen, die Transaktionen und Daten aus Anwendungen wie z. B. SAP, Mainframesystemen, Microsoft Dynamics oder Oracle integrieren müssen. SharePoint-Entwickler können die BizTalk-Dienste ebenfalls mithilfe der neuen Business Connectivity Services in SharePoint 2010 direkt nutzen und nahtlos einbinden.

BizTalk Server 2010 enthält ein neues Tool für die Datenzuordnung und -transformation, das die Entwicklungszeit für die Datenaustauschvorgänge zwischen separaten Systemen erheblich verringert. Außerdem steht ein neues Dashboard zum Verwalten der Leistungsparameter sowie zum Optimieren der Bereitstellungen von der Entwicklung über die Testphase bis hin zur Produktion zur Verfügung.

BizTalk Server 2010 enthält ein neues, skalierbares Modell für die Handelspartnerverwaltung (Trading Partner Management, TPM) mit einer grafischen Benutzeroberfläche für die flexible Verwaltung von Handelspartnerbeziehungen und einen effizienten Integrationsvorgang. BizTalk Server 2010 bietet außerdem erweiterte Konnektivität mit IBM-Systemen durch Host Integration Server.

Das generelle Thema Business Process Management finden Sie auch hier bei uns näher beschrieben. Dort ist auch eine Demo des BTS zu sehen.

Mit 1. Juni 2013 stehen Windows Azure BizTalk Services zur Verfügung. Der Cloud-basierte Integrationsdienst bietet Funktionen für Business-to-Business (B2B) und Enterprise Application Integration (EAI) für das Bereitstellen von Cloud-basierten und hybriden Integrationslösungen.

BizTalk Services bieten:

 

  • Cloud-basierte EDI-Verarbeitung – BizTalk Services bietet eine robuste und erweiterbare B2B-Plattform, auf der Unternehmen und EDI-Dienstanbieter komplette EDI-Verarbeitungslösungen erstellen können.
  • Maßgeschneiderte Enterprise Application Integration (EAI) – BizTalk Services bietet eine flexible Integrationsplattform für Unternehmen, auf der maßgeschneiderte EAI-Lösungen für die Integration von Cloud-Anwendungen und den Austausch von Informationen mit Partnern erstellt werden können.
  • Erstellen hybrider Anwendungen – BizTalk Services arbeitet mit Windows Azure Service Bus zusammen und ermöglicht Integrationsszenarien von der Cloud in lokale Dienste, wie beispielsweise Zugriff auf Ihre lokalen Geschäftsanwendungen wie SAP und Oracle EBS über Windows Azure.
Wichtigste Funktionen / Features

Adaptoren (out-of-the-box)

  • SAP , Oracle eBusiness Suite, PeopleSoft, JD Edwards, OneWorld XE, JD Edwards Enterprise1, Oracle ODBC, Siebel, TIBCO Rendezvous, TIBCO EMS
  • IBM Mainframes über Host Integration Server
  • MQ, MSMQ, WSE, HTTP, SMTP, File, FTP, POP3, SOAP, HL7, RosettaNet, HIPAA, SQL, WCF
  • EDI/EDIFACT, XML, SWIFT
  • Neu: SAP 7, Oracle EBS 12.1, RFID, SQL Server 2008 R2, SharePoint

Acceleratoren

Wichtige Hinweise
  • BizTalk Server 2010 wird unterstützt im Upgrade von BizTalk Server 2006 R2 und BizTalk Server 2009
  • Es gibt ein BizTalk Server 2010 Management Pack für den Microsoft System Center Operations Manager 2007 R2 and 2007 SP1.
  • Microsoft Host Integration Server 2010 ist nachwievor ein eigenständiges Produkt, das die Integration in Hostsysteme erlaubt.
  • BTS 2010 läuft sogar auf Windows 7 und Windows Vista
  • Deutsche Microsoft Website: http://www.microsoft.com/germany/biztalk/default.mspx
Studien

Mehr als 8.000 Unternehmen und öffentliche Institutionen setzen Microsoft BizTalk Server ein.

Weitere Referenzen zu BizTalk Server finden Sie unter microsoft.de/kundenreferenzen.

Systemanforderungen
  • 32- oder 64 Bit Versionen
  • mind. Windows Server 2008 SP2
  • mind. SQL Server 2008 SP1
  • mind. .NET Framework 3.5 mit SP1
  • Microsoft Visual Studio 2010 für spezielle Funktionen
  • Microsoft Office Excel 2010 oder 2007 für spezielle Funktionen
Übersicht aller Downloads

Geändert am: 12. Mai 2016 von Carola Pantenburg