Microsoft R Server (früher Revolution R Enterprise) für Windows, Linux (Red Hat und SUSE), Hadoop (Hortonworks, Cloudera und MapR) und Teradata EDW ist seit Februar 2016 erhältlich.

Microsoft hat 2015 die Firma Revolution Analytics, den Marktführer von Software und Services für die Programmiersprache „R“ für statistische Berechnungen und Vorhersagen, übernommen.

Mit R werden Lösungen für Advanced sowie für Predictive und Prescriptive Analytics für lokale als auch als cloudbasierte Anwendungen entwickelt. Passend zu den Azure Services Machine Learning und HDInsight.

R Language version 3.2.2.

R Consortium

Datenblatt R Server: http://download.microsoft.com/download/0/9/1/091054C2-A11F-4A4C-910B-2AE6C77BE58E/Microsoft_R_Server_Advanced_Analytics_Datasheet_EN-US.pdf

Editionen & Integration

  • R Server
  • R Server Developer Edition (kostenlos)
  • R Open (früher Revolution R Open) (quelloffen, kostenlos)
  • SQL Server R Services als integrale Komponente von SQL Server 2016
  • Inkludiert in Power BI Desktop visualize and operationalize data in R

Roadmap

Microsoft R Server 9.0 veröffentlicht am 7.12.16: Mit MRS 9 erhalten Nutzer neue Machine-Learning-Algorithmen. Außerdem wurde die Operationalisierung von R-Modellen vereinfacht und die Unterstützung von Spark 2.0 hinzugefügt.

Microsoft R Server 9.1 ab 2.5.17: Zusätzlich ist der aktualisierte Microsoft R Client kostenlos für Windows und – seit dieser Version – auch für Linux verfügbar.

Downloads

Geändert am: 3. Mai 2017 von Carola Pantenburg