In einem Satz

Ein neues Microsoft Produkt, das eine hybride Cloud-Storage-Lösung bietet – lokaler Primary-Storage kombiniert mit verschlüsseltem Storage in der Cloud.

Ausführliche Beschreibung

Im November 2012 hat Microsoft die Firma StorSimple gekauft, einführendes Unternehmen im Bereich Cloud-integrierte Storage-Lösungen. (www.storsimple.com).

Microsoft Azure und StorSimple bieten eine Storage-Lösung, die Primär-, Archivierungs-, Backup- und Disaster Recovery Technologien als Appliance-Lösung verbindet und sich nahtlos in On-Premise- und Cloud-Umgebungen einfügt. Mit dem Wechsel auf dieses Modell konnten Kunden ihre Storage-Kosten um 60-80% reduzieren. Die StorSimple-Aplliance fällt damit als „Device“ in die Devices & Services Strategie von Microsoft. Wobei die Appliance-Hardware standardisiert ist und von den üblichen Anbietern kommen kann.

Der Erwerb von StorSimple ist als reguläre SKU möglich, dh.wie der Erwerb eines Windows Servers. Der Windows Storage Server hingegen kann nur als OEM-Version vorinstalliert gekauft werden.

Funktionsweise

  1. Eine volle Backup-Kopie eines lokalen Volumes wird in der Cloud (Azure Backup-Dienst) erstellt (Upload).
  2. Lokale Änderungen werden automatisch und verschlüsselt in die Cloud repliziert (komprimiert und dedupliziert).
  3. Die Cloud-Snapshots können jederzeit und sehr schnell und einfach auf jeden lokalen Storage wieder hergerstellt werden (Desaster/Recovery) und zwar auch an anderen Standorten.

Microsoft Azure Storage
(siehe auch hier: https://www.skilllocation.com/windows-azure.html)

  • Automatisierte Self-Service-Plattform
  • Strukturierte und unstrukturierte Daten, NoSQL-Datenbanken bis hin zu Queues
  • Managed Service mit einem monatlichen SLA von 99,95%
  • Verwendung von beliebigen Programmiersprachen, Frameworks oder Tools: Funktionen und Dienste werden mithilfe von offenen REST-Protokollen verfügbar gemacht
  • Optionale, doppelte Geo-Redundanz mit Windows Azure

Vorteile

  • Automatische Archivierung
  • Keine Änderungen an Anwendungen notwendig
  • Integration mit vorhandenen Backup Anwendungen und Prozessen
  • Reduktion der Storage-Kosten um 60-80% (laut Microsoft)
  • Energie- und Platzeinsparungen
  • Ersetzt lokale Tape-Sicherungen
  • Bedarfsgerecht konfigurierte Speicherkapazitäten (Elastizität)
  • Schnelle Wiederherstellung von Daten, auch an einem beliebigen anderen Standort
  • Daten in der Cloud sind verschlüsselt
    – AES-256-Bit-Verschlüsselung
    – SHA-256 Hashing
    – Keys bleiben beim Kunden
    – Verschlüsselung sowohl bei Datenspeicherung als auch Datenübertragung

(Quelle Microsoft)

Einsatzszenarien

  • Dateidienste
    – Netzwerkspeicher (NAS)
    – SMB/CIFS-Dateidienste
    – NFS-Dateidienste
  • SharePoint (ab 2010)
    – Backup aller SharePoint-Datenbanken
    – andere CMS-Syteme
  • E-Mail
    – Mailboxen
    – Online Archive
  • Archive
    – Media, Log-Dateien
    – Engineering & Konstruktion
    – Medizin (EMR/PACS)
    – Gesetzliche Aufbewahrung
  • Hypervisor
    – VMs und VM-Vorlagen auf z.B. teuren EMC-Arrays
    – VM-Archive / -Bibliotheken
    – Optimiert für Hyper-V VMs (Windows Server 2008 R2 oder höher), aber auch VMware.
    – Storage für Niederlassungen

Weniger geeinget ist z.B. der Einsatz für die Sicherung von Transaktionen (Online Transaction Processing).

Appliance-Hersteller: Die StorSimple-Lösung besteht aus der StorSimple-Software, die auf einer von Xyratex entwickelten und vertriebenen Appliance läuft. Xyratex ist einer der größten Storage-Hersteller der Welt.

Produkte und Preise

 

Neue Appliances 8000er-Reihe

Die Azure StorSimple 8000″-Reihe beinhaltet zwei neue hybride Storage-Appliances und wird als Microsoft Azure StorSimple ab 1. August 2014 verfügbar sein: Der cloudintegrierte StorSimple-Speicher (CiS) umfasst nun, neben den bekannten Appliances, die beiden neuen Storage Arrays, StorSimple 8100 und StorSimple 8600, die on-premise eingesetzt werden. Diese bieten eine 10G LAN Verbindung und größere lokale SSD/HDD Kapazitäten als die Vorgängerversionen. Mit der verbesserten Leistungsfähigkeit ermöglichen sie die Anwendung für Applikationen wie SQL Server, VMware ESX und Microsoft Hyper-V Umgebungen. Außerdem verfügt die neue Produktlinie über eine noch engere Integration mit den Azure-basierten Diensten Microsoft Azure StorSimple Manager und der Microsoft Azure StorSimple Virtual Appliance in der Cloud. Weitere Informationen hier.

  • StorSimple 8100
    – On-Premise Speicherkapazität von 15 – 40 TByte
    – Cloud-Speicherkapazität 200 TByte
  • StorSimple 8600
    – On-Premise Speicherkapazität von 40 – 100 TByte
    – Cloud-Speicherkapazität 500 TByte
  • Beide Appliances verfügen über eine 10 Gigabit-Ethernet-LAN-Anbindung und lassen sich als iSCSI-Targets ansprechen, was schnelle und flexible Zugriffe ermöglicht.
  • Beide Appliances sind so in Azure integriert über
    a) StorSimple Manager
    Dieser erlaubt das managen aller StorSimple Appliance Arrays über die Azure-Verwaltungskonsole
    b) StorSimple Virtual Appliance
    Diese erlaubt den Zugriff auf die Backup-Daten der Cloud indem sie in der Cloud gehalten werden und nicht lokal recovered werden müssen.

Azure Storage Accelerate Program (ASAP+) ist für EA Kunden die Möglichkeit, die Appliances zu lizenzieren:

Wenn ein Kunden sich zu einem Azure-Backup-Volumen committed bekommet er die StorSimple Hardware kostenfrei:

Wichtigste Funktionen / Features

Optimiertes Storage-Management

StorSimple Solution verbindet Windows Server innerhalb weniger Minuten mit Azure Storage.

          

Hybrid Cloud Storage HCS oder Cloud-integrated Storage CiS

 

StorSimple ist SAN-Storage:

  • SAN mit nahtloser iSCSI-Integration
  • Automatisches, lokales Tiering (SSD/SAS)
  • Primäre Deduplizierung und Komprimierung
  • Automatisierte Snapshots
  • Einfache Provisionierung

Die IT kann über Richtlinien definieren welche Daten wohin gespeichert werden sollen. So können wenige genutzte Daten in die Cloud wandern, wohingegen native und „hot“ Data über SSD gehalten wird.

StorSimple kann auch mit Nicht-Microsoft-Cloud-Diensten genutzt werden. Hierzu zählen unter anderem die Storage-Dienste von Amazon (Amazon Simple Storage Service S3) oder Rackspace.

Backup von SharePoint Workloads

Wichtige Hinweise

Microsoft deutsches Datenblatt zum Download.

Engliches StorSimple WhitePaper zum Download.

https://storsimple.xyratex.com/warranty

Systemanforderungen
Übersicht aller Downloads

Geändert am: 11. Mai 2016 von Carola Pantenburg