Microsoft hat am 19.08.2021 angekündigt, dass für alle CSP-Partner zukünftig die Zusammenarbeit mit Microsoft auf einer einzigen, vernetzen Plattform – der New Commerce Plattform – stattfinden wird.

Damit werden auch die Angebote für Microsoft 365, Dynamics 365, Power Plattform und Windows 365 zur New Commerce Experience gehören. Azure wurde bereits integriert.

Damit einher gehen auch einige entscheidende Veränderungen für Sie als CSP-Partner, über die wir Sie informieren möchten, um Sie bestmöglich in Ihrem CSP-Business zu unterstützen.

Was ist New Commerce Experience NCE?

Neue Spielregeln für den Vertrieb von Abonnement Lizenzen via Cloud Solution Provider

Die New Commerce Experience wird ab Januar 2022 für alle Nutzer-Abonnements eingeführt (ursprüngliches Startdatum: 14. Oktober 2021)

Wenn Sie Produkte oder Onlinedienste in Partner Center kaufen, für die Lizenzen erforderlich sind, wird Ihnen jede Lizenz in Rechnung gestellt, die Sie erwerben. Ihnen wird die Nutzung dieser Lizenzen nicht in Rechnung gestellt.

Bei New Commerce-Produkten basieren Abrechnungstermine auf dem Startdatum des Kalenders und nicht auf dem Jahrestag des Abonnements.

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick

  • Neue Laufzeit-Optionen für Abonnements: Monatlich, jährlich (monatlich oder im Voraus bezahlt), 36-Monats-Abonnements* (monatlich, jährlich oder im Voraus bezahlt)
    Automatische Verlängerung
  • Neue jährliche Laufzeitangebote mit 20 % Preisnachlass für Kunden, die weniger Flexibilität bei der Laufzeit und der Anzahl der Arbeitsplätze brauchen (sorum ist es positiver formuliert – man könnte auch sagen, monatlich geht, ist aber teurer!)
  • Neue Kündigungsrichtlinien
    Bei neuen Handelsangeboten können Partner ihr Abonnement mit einer anteiligen Rückerstattung innerhalb der ersten 72 Stunden für eine beliebige Laufzeit kündigen (anteilsmäßig berechnet täglich).
    Nach 72 Stunden ist die Kündigung nicht mehr verfügbar, und dem Partner (!!) wird die vollständige Laufzeit in Rechnung gestellt, auch wenn der Kunde nicht mehr für das Abonnement bezahlt oder es verwendet (gilt für jeden Abrechnungsplan und gilt auch bei z.B. Konkurs des Kunden).
  • Abonnementverwaltung: Option zur Mischung von kurz- und langfristigen Angeboten für Kunden mit Fluktuationen, die durch die Saison oder das Geschäftsvolumen bedingt sind
  • Abonnementkontrolle, mit der der Abschluss von mehreren kostenlosen Probeversionen und Angeboten für kleine bis mittlere Unternehmen (SMB) von unterschiedlichen Partnern verhindert wird
  • Vereinfachte Einführung neuer Produkte, z.B. gestraffte Probe-Umstellungen und Add-ons, die separat im CSP-Katalog verfügbar sind

* 36-monatige Laufzeit verfügbar für Dynamics 365 (Januar 2022) und bestimmte Microsoft 365-Abonnements (März 2022). Abonnements mit 36-monatiger Laufzeit und Vorauszahlung werden ab März 2022 verfügbar sein.

** 72 Stunden basiert auf UTC-Zeit und schließt Wochenenden und Feiertage ein

Zeitplan für die Einführung des New Commerce Experience Regelwerks

Microsoft wird den Zeitraum, in dem Abonnements auf der bestehenden Plattform verlängert werden können, bis zum 30. Juni 2022 verlängern (anstelle des vorherigen Datums des 10. März 2022). Dies gibt Partnern drei zusätzliche Monate, bevor Abonnements in der New Commerce-Erfahrung erneuert werden müssen. Wie bereits angekündigt, endet die Möglichkeit, neue Bestellungen auf der bestehenden Plattform aufzugeben, jedoch am 10. März 2022.

Preiserhöhung

Microsoft kündigt Preiserhöhungen weltweit zum 01. März 2022 an, wobei für bestimmte Regionen lokale Marktanpassungen vorgenommen werden.

Die Preisänderung gilt nur für kommerzielle SKUs. (Euro-Preise stehen noch nicht fest)

  • Microsoft 365 Business Basic   20% (von $5 auf $6 pro Benutzer)
  • Microsoft 365 Business Premium  10% (von $20 auf $22 pro Benutzer)
  • Office 365 E1   25% (von $8 auf $10)
  • Office 365 E3   15% (von $20 auf $23 pro Benutzer)
  • Office 365 E5     9% (von $35 auf $38 pro Benutzer)
  • Microsoft 365 E3   13%  (von $32 auf $36 pro Benutzer)

Es werden also nicht prinzipiell alle Pläne um einen bestimmten Prozentsatz erhöht, sondern die kleineren Pläne mehr, die größeren weniger. Und entsprechend interessant ist, dass das größte Bundle – Microsoft 365 E5 – eben nicht erhöht wird.

Unterschied JahresAbo versus MonatsAbo.

Das monatliche Preislevel ist ca. 20% höher als der Jahrespreis. Man kann die Jahres- und Monatsabos auch mischen.

Wann sollte man die monatliche und jährliche Lizenz kombinieren?

Entscheidung für oder gegen eine 1-Monat SKU oder ist ein 20% höherer Preis uninteressant? Wir haben eine XL-Tabelle entwickelt, in der wir eine Break-Even-Berechnung veranschaulichen! Die Excel-Tabelle dazu gibts bei uns im Abo und für unsere Abonnenten im Extranet!

Welche Fragen sollten gestellt werden?

  • Wie hoch war die Fluktuation in den letzten Jahren?
  • Ist überhaupt eine spürbare Veränderung der Anzahl der MitarbeiterInnen sichtbar?
  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass in Kürze Mitarbeiter das Unternehmen verlassen werden?
  • Sofern eine Wahrscheinlichkeit gegeben ist, wie viele werden es vermutlich sein?
  • Sind Entlassungen oder Kurzarbeit wahrscheinlich? In welche Größenordnung?
  • Wie viele Menschen werden geplant die Organisation in den kommenden Jahren verlassen?

Sollte z.B. eine Planung für eine Berentung vorhanden sein:

  • Wie viele Mitarbeiter werden wann die Organisation verlassen?
  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer zügigen Nachbesetzung der Stelle?

Gut zu wissen:

Die Audio Conferencing Funktionalität ist ebenfalls ab März 2022 in allen Microsoft 365 und Office 365 Plänen enthalten, in denen auch Teams Teilelement des Plans ist. (Bisher nur in ES Plänen oder optional als Add-on erhältlich)

Promos

  • Die Promo mit jährlicher Laufzeit bietet einen Rabatt von 5 Prozent auf den Betrag in der CSP-Preisliste. Dieser Promopreis soll derzeit bis März 2022 gelten.
  • Bei der Promo mit monatlicher Laufzeit gilt der reguläre Preis für die jährliche Laufzeit anstelle des üblichen, um 20 Prozent höheren Preises. Diese Aktion läuft bis 30. Juni 2022.

Die allgemeine Verfügbarkeit (General Availability, GA) und Einführungspromotionen für arbeitsplatzbasierte Angebote in der neuen CSP-Handelsumgebung beginnen am 10. Januar 2022.

https://docs.microsoft.com/de-de/partner-center/announcements/2021-december#21

Microsoft behält sich jedoch das Recht vor, die jährliche Laufzeit der Aktionspreise bis einschließlich Juni 2022 zu verlängern. 

Für weitere Informationen sollten sich Partner auf der Partnerwebsite anmelden und die Bereitschaftsressourcen und Partnerschulungen, einschließlich technischer Ressourcen, überprüfen.

Upgrades

In New Commerce Experience bedeutet Upgrade den Wechsel von einem bezahlten Abo zu einem anderen bezahlten Abo.

Vollständiges Upgrade

Beispiel: Microsoft 365 Business Basic zu Microsoft 365 Business Standard

  • In-place Upgrade
  • Upgrade für alle Seats
  • Die Subscription ID bleibt unverändert
  • Lizenzen werden automatisch zugewiesen
  • Upgrade jederzeit

Teil-Upgrade

Beispiel: Microsoft 365 Business Standard zu Office 365 E1

  • Upgrade für einige Arbeitsplätze
  • Die Subscription ID der ursprünglichen Subscription bleibt unverändert
  • Eine neue Subscription wird erstellt; das Enddatum ist dasselbe wie das der ursprünglichen Subscription
  • Lizenzen müssen manuell zugewiesen werden
  • Upgrade jederzeit

Handlungsanweisung – Was sollen wir wann machen?

Microsoft Partner Agreement

Stimmen Sie dringend dem neuen Microsoft Partner Agreement zu, das ab 31. Januar 2020 gilt. Es vereinfacht die Vertragsverwaltung und sorgt für mehr Transparenz und Compliance.

Microsoft hat vor Kurzem sein MPA (Microsoft Partner Agreement) zum 1. Oktober 2021 aktualisiert, um Funktionsfreigaben für NCE-Angebote auf Arbeitsplatzbasis darin aufzunehmen. Für Partner, die das MPA bereits vor den Oktober-Aktualisierungen akzeptiert haben, gilt die aktualisierte MPA ab 1. April 2022. Diese Partner brauchen die Vereinbarung nicht erneut zu akzeptieren. Für Partner, die das aktualisierte MPA am oder nach
dem 1. Oktober 2021 akzeptieren, gelten die aktualisierten Bedingungen sofort.

Kundeberatung und -betreuung

Neue Subscriptions bzw. Verlängerung bestehende Subscriptions bis Ende Februar via New Commerce Experience – 12 Monate Vorauszahlung für volle Incentives plus Absicherung des Risikos plus 5% Rabatt – keine Flexibilität mehr)

Mögliche Verlängerungen möglichst in diesen Zeitraum schieben

Endkundenpromo – Anlass zum Gespräch mit dem Kunden über New Commerce Experience

Ab Januar/Februar 2023 fällt der 5% Endkundenrabatt weg

Ideales Zeitfenster für neue Subscriptions und Verlängerungen:

Wechsel in New Commerce Experience mit der 12 Monats-SKU

Endkundenpromo 5% zu Gunsten der Kunden (Anlass zum Gespräch über NCE)

Hinweis: Keine Flexibilität mehr!

Preiserhöhung würde erst mit 2023 greifen!

Weitere Informationen