In einem Satz

Mit „Surface“ bringt Microsoft einen ersten eigenen Tablet-PC auf den Markt. Surface RT und Surface Pro sind dabei zwei unterschiedliche Modelle. Inzwischen kommen Surface Hub und Surface Studio PC dazu.

Ausführliche Beschreibung

Neue Windows 10 Devices am 7.10.15 von Microsoft vorgestellt:

Neue Lumias 950, 950 Dual SIM und 950 XL, Surface Pro 4 und Surface Book.

Surface as a Service

Neben der genannten Lösung für Windows hat Microsoft mit „Surface as a Service“ auch ein neues Lizenzmodell vorgestellt. So haben Unternehmenskunden jetzt die Möglichkeit, die Geräte der Surface Reihe zu mieten. Reseller können die Surface Devices mit passenden Cloud- und Softwarelösungen wie Office 365 oder Support-Services zu einem Bundle kombinieren.

Hardware: Surface Studio PC

http://surfac.ms/1026YSO

Das kleine Rad auf dem Tisch nennt sich Surface Dial und erlaubt eine interaktive Bedienung direkt auf dem Display. (Erwartet früh in 2017, $99,99; https://www.microsoft.com/en-us/surface/accessories/surface-dial)

https://www.microsoftstore.com/store/msusa/en_US/pdp/Surface-Studio/productID.5074015900

Release Date: 15. Dezember 2016 für die kleinste Variante: $2,999.00

Hardware : Surface Hub

Surface Enterprise Management

Mit dem neuen Surface Enterprise Management Mode (SEMM) können Unternehmen bereits auf Firmware-Ebene Geräte mit Surface-UEFI wie Surface Pro 4 und Surface Book gemäß ihren Sicherheitsanforderungen und Bedürfnissen konfigurieren: So lässt sich beispielsweise die Nutzung von Kamera und Mikrofon, aber auch von weiteren Funktionen wie USB, WLAN oder Bluetooth über UEFI direkt in der Firmware aktivieren oder deaktivieren.
(Technet-Artikel zum Surface Enterprise Management Mode).

Hardware : Surface Book

Surface Book …

Surface Pro 4

 

Surface Pro 3

Hardware : Surface Pro 3

Der Name Surface war bislang dem Tischcomputer vorbehalten. Dieser wird nun umbenannt in PixelSense. Durch den Zukauf der Firma Perceptive Pixel wird Microsoft einen weiteren Fokus auf das Thema Multi-Touchfähige Displays legen.

Microsoft Tablets, die beide  ein 10,6-Zoll-Display haben, ein dünnes und stabiles Gehäuse mit einer Magnesiumlegierung, Microsoft VaporMG genannt, haben, TouchCover genannte Schutzhüllen, die magnetisch gehalten werden und eine integrierte Tastatur haben, sollen erscheinen.

Ein Modell wird auf Basis von Windows 8 Pro laufen mit einem Intel-Core-i5-Prozessor. sowie  USB 3.0 (was das iPad nicht kann) und einen Micro-SDXC-Steckplatz sowie einen Mini-Display-Port (Preis: 64 GB 879 € UVP, 128 GB 979 € UVP, Tastatur/Cover on Top….). Surface mit Windows 8 Pro wird mit BitLocker-Laufwerkverschlüsselung geschützt und verwendet Remotedesktop, Active Directory und Client-Hyper-V.

Die andere Tablet-Variante hat einen NVIDIA-Prozessor, läuft auf Basis von Windows RT (Also ARM-basierend). Auch hier sind ein Micro-SD-Steckplatz, USB 2.0 und ein Micro-HDMI-Anschlusss eingebaut.

Alle fünf Varianten des neuen Surface Pro 3 sind ab dem 28. August 2014 im Microsoft Store und bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich. Die Surface Pro 3 Docking-Station kommt Mitte September auf den deutschen Markt.

Das neue Surface Pro 3 mit 12 Zoll bringt nur 798 g auf die Waage, bietet jedoch die Leistung eines Premium-Laptops mit einem flachen, leichten Design. Im Lieferumfang ist außerdem der brandneue Surface-Stift enthalten, der ein natürliches Schreib- und Zeichenerlebnis bietet.

  • ab 799,00 € inkl. MwSt
  • 9,1 mm
  • 798 g
  • 12-Zoll-Display in einem Magnesiumrahmen
  • Full-HD-Display
  • Intel Core-Prozessor der 4. Generation
  • Windows 8.1 Pro
  • 2 Aufstellpositionen
  • 1 Full-Size-USB 3.0-Anschluss
  • microSD-Kartenleser
  • Mini-DisplayPort
  • Dockingstation

Weitere Infos hier: http://www.microsoft.com/Surface/de-DE.

Unterschiede beider Versionen auch hier: http://www.microsoft.com/Surface/de-DE/surface-with-windows-rt/help-me-choose

 

microSDXC-Steckplatz: bis zu 64 GB an zusätzlichen Inhalten speichern.

 

Surface Pro 2

Auf die schnelle schon mal die ersten Infos: http://live.theverge.com/microsoft-surface-2-liveblog/

Das Microsoft Surface 2 wird mit Windows 8.1 RT, NVIDIA Tegra 4-Prozessor und Full HD-Auflösung auf den Markt kommen, das Microsoft Surface Pro 2 mit Windows 8.1, der vierten Generation der Intel Core i5-Prozessoren und ebenfalls Full HD-Auflösung. Beide Geräte können seit dem 24. September 2013 vorbestellt werden.

http://www.microsoft.com/surface/de-de

Wichtige Hinweise

Das Surface dürfen nicht alle Reseller verkaufen. Es gibt seitens Microsoft hier Autorisierte Device Reseller ADRs. Eine Liste selbiger findet sich hier: http://www.microsoft.com/surface/de-de/business/order-now.

Kunden können hier bestellen: http://www.microsoft.com/surface/de-de/buy

Geändert am: 29. März 2017 von Carola Pantenburg