In einem Satz

Microsoft BizTalk ist die Premium-Integrationslösung für Unternehmen rund um den Globus. Die Software gilt mit über 12.000 installierten Einheiten bei Kunden, von denen 81 Prozent zu den Fortune-Global-100-Unternehmen gehören, als Premium-Integrationslösung und hat die Position als „Value Leader“ inne. Die Kunden vertrauen BizTalk bei Lösungen für Zahlungsabwicklung, Lieferkettenverwaltung, B2B-Interaktionen, Echtzeit-Entscheidungsfindung und Berichterstellung.
BizTalk Server 2013  bietet eine Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für Anwendungsintegration und Geschäftsprozessverwaltung (Business Process Management, BPM) bzw. EAI-Lösung (Enterprise Application Integration, Integration von Unternehmensanwendungen).

BTS 2013 ist die erste Version, die auf Microsoft .NET 4.5 aufbaut.

Ausführliche Beschreibung

BizTalk Server 2013 stellt neue Adapter zum Erweitern der Konnektivität von BizTalk Server-Anwendungen auf Windows Azure zur Verfügung.

BizTalk Server 2013 stellt außerdem Updates für den SharePoint-Adapter zur Verfügung, damit er Benutzern die Option bietet, das client- oder serverseitige Objektmodell zum Herstellen einer Verbindung mit einem SharePoint-Server zu verwenden.

BizTalk Server 2013 enthält einen neuen Adapter zum Senden und Empfangen von Nachrichten von einem SFTP-Server.

BizTalk Server 2013 R2  (RTM 1.6.2014)

  • Connect to the cloud
  • Run in the cloud (IaaS)
  • Improved performance
  • Simplified development and management
  • Support for the latest Microsoft platform and industry standards

BizTalk Server supports the following platform stack:

  • Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8.1, Windows 7 SP1.
  • Microsoft Office Excel 2013 or 2010.
  • .NET Framework 4.5 and .NET Framework 4.5.1
  • Visual Studio 2013
  • SQL Server 2014 or SQL Server 2012 SP1
  • SharePoint 2013 SP1

http://www.microsoft.com/en-us/server-cloud/products/biztalk/default.aspx

Neue Adapter und Cloud-Integration

Bei den BizTalk-Diensten von Windows Azure handelt es sich um einen einfachen, leistungsfähigen und erweiterbaren cloudbasierten Integrationsdienst. Dieser verfügt über Funktionen für Business-to-Business (B2B) und Unternehmensanwendungsintegration (Enterprise Application Integration, EAI) zur Bereitstellung von Cloud- und Hybrid-Integrationslösungen. Als „Integrationsplattform als Dienst“ werden über die BizTalk-Dienste robuste, skalierbare Integrationsfunktionen bereitgestellt, die allesamt von Microsoft verwaltet werden. So müssen Sie die Infrastruktur nicht mehr installieren, konfigurieren und warten.

  • Azure Service Bus
  • REST-Schnittstelle (z.B. Datenquellen aus Online Marktplätzen)
  • SharePoint Online
  • Vorgefertigte VMs mit BTS auf Basis von Azure

Editionen

  • Developer
  • Branch
    – Diese Version ist speziell für „Hub & Spoke“-Szenarien (mit RFID) geeignet.
    – innerbetriebliche, abteilungs- und unternehmensübergreifende Verbindungen zur Daten- und Prozessvernetzung
    – maximale Prozessorzahl liegt bei zwei Stück, ist auf nur eine Anwendung begrenzt und verfügt über keine Ausfallsicherung
    –  ca. 458 EUR pro Core Lizenz
  • Standard
    – Geeignet für Unternehmen mittlerer Größe, die eine umfassende BPM-Lösung oder SOA anstreben.
    – Austausch elektronischer Daten sowie RFID „out ofthebox“
    – auf zwei CPU‘s pro Server, fünf Anwendungen und auf eine einzelne Server-Lösung sowie eine Message Box begrenzt
    –  ca. 1.836 EUR pro Core Lizenz
  • Enterprise
    – Geeignet für große Unternehmen, die eine fortschrittliche BPM Lösung oder SOA anstreben bzw. ausbauen wollen.
    – Unbegrenzte Anzahl an Prozessoren und Anwendungen
    – enthält mehrere Message Boxen sowie eine Ausfallsicherung
    –  ca. 8.000 EUR pro Core Lizenz

Preise zu BizTalk Azure hier.

Wichtigste Funktionen / Features

 

 

Handelspartnerverwaltung (Trading Partner Management, TPM) von BizTalk Server 2013 erneuert die grundlegenden Konzepte in Bezug auf das Verwalten und Speichern von Informationen zu Partnern und deren geschäftlicher Tätigkeit.

Funktionen im Überblick

Hybrid-Cloud integration
Erweitern der Funktionalität von vorhandenen Anwendungen durch Cloud-Anwendungen, mobile Geräte und externen Partner. Integrationsfunktionen der BizTalk-Dienste von Windows Azure sowie den Windows Azure Service Bus, um Vor-Ort-Anwendungen für die Bereitstellung in einer Cloud zu optimieren, Meldungen zu verarbeiten und umzuwandeln, B2B-Messaging zu nutzen und die Integration von Hybridlösungen mit Anwendungen vor Ort und in der Cloud zu ermöglichen
Service-orientierte Architektur (SOA)
Microsofts SOA-Plattform steigert die Reaktionsfähigkeit durch Verbundanwendungen über Business Process Management (BPM) und ermöglicht eine höhere Wertschöpfung durch das Angebot von plattformübergreifenden Interoperabilität.

Enterprise Service Bus (ESB)
Ein Enterprise Service Bus (ESB) ist eine gemeinsame Messaging-Schicht, die lose verbundene Services zu Geschäftsprozessen koppelt. Microsoft BizTalk Server ist der am häufigsten eingesetzten ESB-Motor der Welt, von mehr als 12.000 Kunden genutzt.

Electronic Data Interchange (EDI)
Menschen, Systeme und Partnern zu verbinden, ist heute wichtiger denn je geworden. Business Continuity wird heute auch außerhalb der Firewall gefordert, daher brauchen Kunden eine Lösung um ihre Anwendungsendpunkte sicher und effizient zu verwalten.

Business Activity Monitoring (BAM)
Business Activity Monitoring bietet technische und nichttechnische Benutzern mit einer durchgehenden Sichtbarmachung der Geschäftsprozesse.
Business Rules Engine (BRE)
Ein Business-Rules-Prozessor bietet Tools zum Definieren, Speichern, Abrufen und Ausführen von Geschäftsregeln. Dadurch kann von mehreren Anwendungen auf diese Regeln verwiesen werden, und Anpassungen sich verändernder rechts- und Unternehmens-Policies ohne Neukompilierung und erneute Bereitstellung der Anwendungen durchgesetzt werden.

Business Process Management (BPM)
Microsoft bietet leistungsstarke Geschäftsprozessmanagement-Funktionen zum Automatisieren, Überwachen, Verwalten und Entwickeln von Geschäftsprozessen, um die Effizienz eines Unternehmens zu verbessern.

Business-to-Business (B2B)
Mithilfe von Microsoft-Integration-Technologien, einschließlich BizTalk, werden Geschäftsprozesse mit den Handelspartnernautomatisiert .
Mainframe-Integration
Integration von bestehenden IBM-Host-Systeme, Programmen, Nachrichten und Daten mit Microsoft-Server-Anwendungen.

Konnektoren und Anbindung an andere Systeme

  • Linie of Business Adapter Pack: SAP Siebel, Oracle, PeopleSoft, JD Edwards, TIBCO, IBM u.a.
  • Microsoft Host Integration Server 2013 (HIS): Kopplung an IBM Host Systeme
  • Solution Accelerators für die Industrie
  • Radio Frequency Identification (RFID) 
  • Windows Azure Service-Bus
  • Windows Azure BizTalk Services

BizTalk Server 2013 führt Unterstützung für die folgenden EDI-Schemas ein:

  • X12 – 5040, 5050, 6020, 6030
  • EDIFACT – D06A, D06B, D07A, D07B, D08A, D08B, D09A, D09B, D10A, D10B
Wichtige Hinweise

Microsoft ändert mit BizTalk Server 2013 die Lizenzierungsbestimmungen (EN): PDF-Download.

Systemanforderungen

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows 7 SP1
  • Windows 8
  • Windows Server 2008 R2 SP1
  • Windows Server 2012

BizTalk Server 2013 Softwarevoraussetzungen

  • Office Excel 2010 (nur ausgewählte Features) oder höher
  • Microsoft .NET Framework 4.5
  • Microsoft Visual Studio 2012 (nur ausgewählte Features)
  • Microsoft SQL Server 2012 oder SQL Server 2008 R2 SP1
  • SQL Server 2005 Notification Service (nur ausgewählte Features)
  • Microsoft SQLXML 4.0 Service Pack 1 (nur ausgewählte Features)
  • Internet Information Services (IIS) Version 7.5 und 7.0 (nur ausgewählte Features)
  • BizTalk 2013 ist kompatibel mit HIS 2010
Übersicht aller Downloads

Zu diesem Produkt sind derzeit leider keine Downloads verfügbar.

Geändert am: 12. Mai 2016 von Carola Pantenburg